Beitrag speichern und ausdrucken:

Vor wenigen Tagen habe ich – eigentlich mehr zum Spaß – ein Profil auf einer Freelance-Künstler-Seite erstellt und bin dabei über eine Anzeige gestolpert, worin für eine TV-Produktion nach Menschen mit Auswanderplänen bzw. Leuten, die ihre große Liebe im Ausland gefunden haben, gesucht wurde.

Ich habe meinem Freund davon erzählt und er war erstmal okay damit. Wahrscheinlich hat er, genauso wenig wie ich, wirklich damit gerechnet, dass da eine Rückmeldung kommen würde.

Gerade eben nun klingelt aber mein Telefon und es meldet sich die Redaktion von VOX’ “Auf und davon” bei mir! Man fände mein Profil interessant und bat mich kurz die Geschichte mit meinem Freund zusammenzufassen.

Die Redakteurin war begeistert von mir – hahaha – und bat mich nun noch um ein kurzes Selfie-Video mit der Handykamera, das ich möglichst noch diese Woche zusenden könne, damit sich auch die Chefredaktion ein Bild von mir machen könnte. Von mir und meiner Geschichte. 😀

Ich habe natürlich eingeworfen, dass ich so oder so noch nicht wüsste, ob denn die Familie meines Freundes mit Dreharbeiten im eigenen Haus einverstanden wäre. Aber ich denke, da muss ich mir auch von der VOX-Redaktion nochmal erklären lassen, was sie eigentlich so geplant haben. Drehtage, Drehorte und vor allem wieviel Aufwandsentschädigung! 😀

Schließlich will ich meinen zweiwöchigen Urlaub nicht komplett einer Sendung opfern, sondern vor allem flieg ich ja dorthin, weil ich Zeit mit meinem Freund verbringen will! Naja, wir werden sehen, wie und ob und bis wohin es weitergeht.

Außerdem eilt solchen Sendungen ja auch ein gewisser Ruf voraus, wie sie mit den Rechten und Privatsphären der Protagonisten umgehen. Ich weiß auch nicht, ob ich wirklich die Familie meines Freundes dort mit reinziehen will. Hm…….

Ich denke, ich halte Euch auf dem Laufenden! 😀

In diesem Sinne: mettiamoci in mare! 😀

Kommentar verfassen