Beitrag speichern und ausdrucken:

Fundstück des Monats: August

Mein Fundstück des Monats feiere ich so unendlich hart dieses Mal! 😀

Hier ist nichts beschönigt, nichts gestellt, nichts fingiert oder arrangiert, alles ist genau so passiert, wie ich es schildere und bebildere! 😀 

Da ich pünktlich zum Start des Sommerschlussverkaufs in Rom angekommen bin, haben wir sonntags erstmal eine Fahrt in diverse Einkaufsmalls unternommen. 

Erst ins Centro Commerciale Parco Leonardo in Fiumicino, wo ich mir endlich die schon lang vorgenommene, italienische SIM gekauft hab. Stolz wir Oskar konnte ich dann endlich mein Kärtchen mit meinem Codice Fiscale zücken und bin nun seit dem 03.07.2016 stolze Besitzerin einer italienischen Handynummer. (Praktischerweise schaltet Wind (ITA) in Deutschland auf O2 um, was besonders meinem mobilen Internetverbrauch einen guten Dienst erweist. 😉 ) 

Von da ging’s dann in den Parco Commerciale Da Vinci. (Man könnte meinen, die beiden sollten eigentlich eine zusammengehörige Mall sein, aber … nö.) Davon bin ich ja absoluter Fan, weil das ganze Gelände wie eine kleine Stadt angelegt ist! Davon gibt’s in Rom wohl mehrere. Ich kenn aber nun eben nur das, weil es nah dem Parco Leonardo liegt und wir sozusagen auf dem Heimweg nach Portuense gelegen hat. Dort hab ich dann ein leichtes Longshirt (super für an den Strand) gekauft. Und mich im Nachhinein geärgert, nicht noch ein oder zwei mehr davon (in anderer Farbe) mitgenommen zu haben. Aber naja. Es bringt nichts, über verschüttete Milch zu jammern. 🙂

Zum Schluss gings noch zum Centro Commerciale Casetta Mattei, das nur ein paar Straßen unterhalb der Wohnung meines Gastgebers und Freundes in Rom gelegen hat. Erheblich kleiner, als die beiden anderen, aber dafür hab ich hier die witzigste Entdeckung überhaupt gemacht. Amerikaner würden sagen: Made my day! 😀

In der unteren Etage war nämlich eine Matratzenausstellung, bei der man wie in den Bildern erkennbar zum Probeliegen eingeladen wurde. Das war aber noch nicht der lustige Part. Das eigentlich witzige war, dass der Verkäufer selbst in seinem Bürostuhl eingenickt war. 😀 

Wäre ja nicht so, als hätte er eine ausreichend große Auswahl an Matratzen zum Schlafen gehabt, nein, er wählte den Stuhl! 😀 Ausgerechnet! 😀 Ich hab’ Tränen gelacht! 😀

Als ich mich dann endlich zum Foto durchringen konnte, hab ich ihn mit meinem Lachen allerdings leider geweckt. 😀 Also, schwupps, erstmal raus, eine rauchen und durchs Fenster schielen, ob er wieder eingenickt ist. Check! Reingeschlichen und schnell (und leise) auf den Auslöser gedrückt! 😀 

Ich weiiiiiß! Man soll keine schlafenden Menschen fotografieren, aber die Situation war einfach so urkomisch – ich konnte nicht anders, als sie im Bild festzuhalten und für die Ewigkeit zu konservieren! 😀 

wp-image-407079406jpg Fundstück des Monats: August

wp-image-2107335248jpg Fundstück des Monats: August

Kommentar verfassen