Beitrag speichern und ausdrucken:

(Mein) 1. Bloggertreffen von Travel365 in Igea Marina [2/3] – SEO und Süßes

Der zweite Tag beim Bloggertreffen in Igea Marina war zweigeteilt. Morgens ging es mehr oder weniger sachlich zu. Marketing und SEO stand auf dem Plan.

Dafür haben wir uns im Eingangsbereich des Hotel San Salvador getroffen, wo die kleine Lounge mit wenigen Handgriffen in einen Vortragssaal verwandelt wurde. Für mich war dieser Teil des Events mit der spannendste, denn mein Italienischverständnis wurde nun mal so richtig auf die Probe gestellt.

Blogmonetarisierung und Suchmaschinenoptimierung auf italienisch

Nachdem wir am Vorabend noch um Pünktlichkeit gebeten wurden …

Ich: Deutsche Pünktlichkeit oder italienische?
Vito: Schweizerische!

… ging es dann mit dem italienischen Verständnis von 9.00 Uhr morgens, also etwa gegen halb zehn, los.

Zunächst hat uns eine der erfolgreichsten Reisebloggerinnen aus Italien hilfreiche Tipps vermittelt, wie man sich das Reisen sponsorn lassen kann, wie man an Kooperationen und Affiliates kommt und aus dem Nähkästchen ihrer Bloggerkarriere geplaudert.

Silvia von Trippando reist immer und ausschließlich mit den zwei Söhnen und Ehemann und hat es längst geschafft, davon ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Mir fehlt da irgendwie noch die Chuzpe zu, das zu riskieren. Und wenn es nach Silvia geht auch die Zugriffszahlen. Also lest mal schön weiter hier, damit sich das mal ändert. 😉 😀

Beim Thema SEO war ich hingegen Feuer und Flamme. Dass ich hierüber schon ganz gut Bescheid weiß, hat es mir sicher einfacher gemacht, zu verstehen, was Vito und Enzo von eMade uns darüber erzählt haben.

Glücklicherweise wurde es dank Beispielen wie „10 Wege, wie man es schafft, auch betrunken ein Mädchen zu küssen, ohne ihr in den Ausschnitt zu fallen“ auch für mich nicht langweilig. Und tatsächlich habe ich noch den ein oder anderen SEO-Trick mitgenommen.

So war auch der „trockene“ Teil des Bloggermeetings am Ende nicht nur lustig, sondern lehrreich und hat mir das ein oder andere Neue vermittelt und viel bestehendes Wissen bestätigt.

… und ein Teilnahmezertifikat gab’s auch noch!

SEO-Zertifikat-370x285 1. Bloggertreffen von Travel365 in Igea Marina [2/3]

Tatsächlich hat es mich ein bisschen überrascht, dass ich doch so viel davon verstanden hab. Auch, wenn sich mir nicht ganz erschlossen hat, was eine CTR oder CRT ist. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass ich SEO-technisch up to date bin und zumindest mein passiver Italienischwortschatz größer ist, als ich dachte.

Die Cooking Challenge oder: wie man sein Gewicht an nur einem Tag verdoppelt … mindestens

Cooking_Challenge_1-300x225 1. Bloggertreffen von Travel365 in Igea Marina [2/3]Für den zweiten Teil des zweiten Tages des Travel365-Bloggerevents war zur Cooking Challenge geladen. Wobei es eigentlich eher in eine Baking Orgy ausgeartet ist. Weil ich die Italiener mit meinen herausragenden Süßspeisenzubereitungsskills natürlich nicht alt aussehen lassen wollte, habe ich gnädiger Weise von einer Teilnahme daran abgesehen. 😉
Scherz beiseite, ich bin aber eher so der Typ, der fürs Essen, nicht aber fürs Essen zubereiten zuständig ist.

Cooking_Challenge_3-260x200 1. Bloggertreffen von Travel365 in Igea Marina [2/3]Aber die 13 Kuchen und Kekse, die die Mädels am Samstag Abend serviert haben, waren selbst mir zu viel. Vor allem, weil wir das Essen auf nach dem Abendessen verschieben mussten.

Also ging’s nach einem ebenso großartigen Abendbüffet wie schon am Vortag auf die Terrasse des Hotel San Salvador. Dort durfte dann eine fünfköpfige Jury die Gewinnerinnen von drei Ryanair-Gutscheinen auswählen.

Cooking_Challenge_5-1024x768 1. Bloggertreffen von Travel365 in Igea Marina [2/3]
(v.l.n.r.) Giorgia & Giulia von LaDoppiaG, 3. Platz; Rosalie von La valigia di Cassandra, 1. Platz; Lucia von LadiesAreBaking, 2. Platz

Ich hab irgendwann einfach aufgegeben, als nach der Jury auch die andern das jeweilige Gebäck probieren durften. Eigentlich wollte ich am nächsten Morgen die versuchen, die ich abends nicht mehr geschafft hatte. Aber ich glaub, auch das hab ich nicht hingekriegt. Überblick verloren. Hosenbund geplatzt. Ich weiß es nicht.

Der Abend klang also bei Torten, Keksen und Gebäck, Gewinnüberreichungen und Zertifikatsvergabe und später noch Mailänder Craft Beer gemütlich – und vollgefressen – aus.

Im dritten Teil meiner Artikelreihe zum 1. Bloggermeeting von Travel365 nehm ich euch dann mit in ein Borgo außerhalb von Rimini, das wir vor der – nicht minder … interessanten … – Rückfahrt besucht haben. Stay tuned! 🙂

Kommentar verfassen