Category

Sizilien

Category

Fundstück des Monats Dezember

Auf ein frohes Neues mit viel Tanz und Lust am Leben Mein Fundstück im Dezember … kurz und knackig. Ich wünsche euch allen ein schönes, erfolgreiches und glückliches, neues Jahr – auf dass ihr alle mehr Zeit zum Tanzen finden mögt, wie er hier: Gianluca Vacchi aus Sizilien, der es im Sommer geschafft hat, mit seinen Tanzvideos ein kleines, italienisches Internetphänomen zu werden. Klar, er kann es sich leisten, nachdem er als Erbe eines Millionenunternehmens die Geschäftsleitung an seinen Cousin abgegeben hat und so den ganzen Tag Zeit hat, Tanzchoreos einzuüben. Was sonst noch so war: Zum Abschluss des Jahres, verlinke ich hier nochmal den beliebtesten Artikel des Jahres 2016. Am besten haben euch meine Geschichten aus Neapel gefallen, vor allem die über die vierte und vorerst letzte Begegnung der neapolitanischen Art. Viel Spaß beim nochmal Reinlesen! Und nun: Einen guten Rutsch euch allen und danke, dass ihr mir 2016…

Limoncello selber machen

Als mein Freund zuletzt einmal länger hier war, haben wir spontan beschlossen, als Geburtstagsgeschenke für meine Schwester und den Freund meiner Mutter, hausgemachten Limoncello herzustellen. In Italien lässt sich der dazu benötigte hochprozentige Alkohol ganz einfach im Laden kaufen. Bei uns gestaltet sich die Sache etwas komplizierter: Apotheke: Geht, darf dort aber nur in geringen Mengen abgegeben werden und kostet daran gemessen schlichtweg unverschämt viel. Import: Wäre möglich gewesen, aber das geht wiederum nicht, wenn man nur mit Handgepäck reist und hätte geplant sein müssen. So spontan war damit also auch nichts. Was bleibt? Internet! Ich habe also eine Flasche (1 Liter) reinen Alkohols – also, 100%-igen gibt es ja nun nicht, aber den reinsten, den man eben so kriegen kann – im Netz bestellt. Innerhalb weniger Tage war der 96%-ige Weingeist dann da und wir konnten uns ans Werk machen. Da von dieser Aktion im April noch etwa 300…