Beitrag speichern und ausdrucken:

Das Teehaus Sinensis in Putignano – mein Herzenstipp

Dieses Juwel mit euch zu teilen, ist mir wirklich eine Herzensangelegenheit. Und ehrlich gesagt, ich weiß gar nicht, wo genau ich anfangen soll. Es war einfach alles so toll im Teehaus Sinensis, dass sich meine Gedanken beim Betrachten der Bilder und dem Reflektieren förmlich überschlagen. Ich will dennoch versuchen, diese unglaubliche Stunde, die ich hier verbracht habe, für euch in Worte zu fassen. Und habe vorweg noch eine große Bitte: Wenn es euch irgendwann nach Apulien ins Salent oder nach Bari verschlägt, dann stattet dem Teehaus Sinensis in Putignano einen Besuch ab. Vielleicht nehmt ihr die kleine, verschlafenen Altstadt von Putignano gleich noch mit und geht dort ein paar Stündchen Spazieren?

Nach meinem Besuch in der so unscheinbaren Kleinstadt waren wir nach ein paar Stunden im kühlen Dezemberwetter am Mittag ohne große Einkehrmöglichkeit, um sich aufzuwärmen, vor allen Dingen erst einmal dankbar, das Sinensis überhaupt entdeckt zu haben. Beim Betreten war ich dann sofort verzaubert!

Puppenstube oder Teehaus? Die Einrichtung im Sinensis

Schon nach Betreten des Teehaus brach ich innerlich in Begeisterungsstürme aus. Im Eingangskorridor wird der Besucher bereits auf Tee eingestimmt. Einige Schilder und Bilder erzählen etwas zum Hintergrund von Tee und Teezeremonien. Am Ende des kleinen Flurs geht es rechts drei, vier Stufen eine Treppe hoch und man steht vor einer hübschen Theke im Vintage-Stil. An der andern Zimmerwand befindet sich ein Schaukasten, der aussieht wie ein großes Fenster und in dem ein Klavier steht. Die “Fensterbank” davor wurde zu einer gemütlichen Sitzgelegenheit umfunktioniert.

Weiter nach rechts kommt man in einen der Teeräume, wo wir spontan Platz nahmen. Linkerhand stehen zwei riesige Vertikos voll mit Bonbonieren. Die knalligen Farben der Süßigkeiten in perfekt ausgeleuchteter Atmosphäre erinnern an einen Zuckerladen aus einer Märchenwelt. Daneben geht’s durch einen Durchgang hinauf in einen weiteren, kleinen Teesaal. Hier stehen nur eine handvoll Tische und das Ambiente auch in diesem Raum wieder sehr nostalgisch retro. Hinter dieser kleinen Stube geht’s dann in den dritten und letzten “Zeremonienraum”. Mich hat er spontan an eine Puppenstube erinnert.

Sinensis_Putignano_Interior2-768x1024 Das Teehaus Sinensis in Putignano - mein Herzenstipp

Alles in allem folgt die Einrichtung im Teehaus Sinensis in Putignano einem sehr stimmigen Konzept und ist sehr einladend. Ein echtes Wohlfühllokal! ♥ ♥

Sinensis_Putignano_Interior5-1024x768 Das Teehaus Sinensis in Putignano - mein Herzenstipp

Das Angebot im Sinensis

Die Teesorten im Sinensis sind eine Sinnesreise um die Welt. Es gibt den “Tee des Shaolin” und Earl Grey mit frischer Bergamotte. Es gibt Roibush “Honignuss” und Blooming Teas, also aufblühende Tees. Sie alle aufzuzählen würde selbst dann nicht gehen, wenn ich wirklich jede Seite der liebevoll gestalteten Menükarte abfotografiert hätte.

Zu jedem Tee kann das Team des Sinensis einen passenden Imbiss empfehlen, die alle selbst zubereitet werden.

Die Tees beziehen die beiden übrigens über einen deutschen Vertrieb, weil sie – nach eigener Auskunft – nur hier eine lückenlos Supply Chain geboten bekommen und die Tees damit ihren Ansprüchen auch wirklich gerecht werden, wie sie uns gegenüber betont haben.

Vor allem aber bekommt ihr im Sinensis eine wunderbare Atmosphäre, viel viel Wohlgefühl, Genuss und Ruhe serviert!! Für uns war der Besuch im Teehaus Sinensis in Putignano das größere Wellness-Erlebnis als das Spa, das wir im Anschluss besucht haben. Und für uns steht fest, dass es nicht unser letzter Besuch dort gewesen ist. Ich bin gespannt, wie das Angebot im Sommer ausfällt, wenn man es sich draußen auf der Piazza gut gehen lassen kann. Bestimmt werden dann auch spezielle kalte Tees angeboten.

Die Sinensis-Teezeremonie

Das Highlight im Teehaus Sinensis ist übrigens die Zeremonie, mit der man den Tee am Tisch zubereitet bekommt. Dabei erklärt die Inhaberin die kompletten Geschmackskomponenten, wie sie sich zusammensetzen, bei welchen Temperaturen und welcher Ziehzeit sie am besten zur Geltung bekommen. Oder welche Faktoren man wie verändern kann, um die eine oder andere Nuance mehr herauszuschmecken. Serviert wird auf Wunsch weißer oder brauner Kandis. Ich habe es aber vorgezogen, meinen Tee ganz ohne Süßungsmittel zu kosten.

Sinensis_Putignano_Teezeremonie-1024x768 Das Teehaus Sinensis in Putignano - mein Herzenstipp

Apropos “kosten”. Während der Servierzeremonie bekommt man einen Löffel des gewählten Tees in trockenem Zustand und einen Löffel mit ein wenig des gerade aufgebrühten, feuchten Tees dabei gelegt. Man kann so vor dem Tee trinken, die Aromen des frischen Tees erriechen und erschmecken. Im trockenen und feuchten Zustand. Da alle Zutaten 100% natürlich sind, ist alles ohne Probleme genießbar und verträglich. Danach hat man direkten Vergleich mit dem aufgebrühten Tee zum Trinken.

Sinensis_Putignano_Teetisch-1024x768 Das Teehaus Sinensis in Putignano - mein Herzenstipp

Wo das Teehaus Sinensis in Putignano zu finden ist

Das Sinensis befindet sich an der Piazza Plebiscito, schräg gegenüber der Hauptkirche Chiesa di San Pietro Apostolo in historischen Zentrum von Putignano.

Die Öffnungszeiten des Sinensis

Montags ist Ruhetag und dienstags könnt ihr das Erlebnis Teehaus ab 16.00 Uhr genießen.

Mittwochs bis sonntags ist das Sinensis von 9.00 Uhr morgens bis 12.30 Uhr mittags geöffnet, sowie ab 16.00 Uhr wieder bis 21.00 Uhr.

Mein Tipp: Wenn ihr werktags um 16.00 Uhr vorbei schaut, könnt ihr das Teehaus ganz für euch allein genießen und euch die Räume ganz in Ruhe anschauen, die Atmosphäre auf euch wirken lassen und die Herzlichkeit der liebenswerten Inhaber in euch aufsaugen. Sie weisen eine große Expertise in Sachen Tee auf und können anhand der persönlichen Geschmacksvorlieben den optimalen Tee vorschlagen. Wer dazu gern noch einen Snack – süß oder salzig – genießen will, wird auch hier bestens beraten. Und ja, Tee geht auch mit salzig. Konnte ich mir bis zu unserem Besuch im Teehaus Sinensis in Putignano auch nicht vorstellen.

Gut zu wissen…

Alle Teesorten auf der Karte können auch zum Mitnehmen erworben werden. Damit kann man das neu erlernte Wissen über Tee, Aromen und Genuss direkt umsetzen. …und sich so ein bisschen Wellness vom Teehaus Sinensis in Putignano ins Zuhause mitnehmen!

Sinensis_Putignano_Teekauf-1024x760 Das Teehaus Sinensis in Putignano - mein Herzenstipp

Ich selbst hab mich für einen Blooming Ben und einen Yellow Needle entschieden. Ich konnt mich beim Bestellen einfach so schwer entscheiden, dass ich die beiden Sorten, die ich nicht vor Ort testen konnte, einfach mitgenommen habe. Ganz billig war der Spaß nicht. Wir haben zu zweit etwas mehr als 20 Euro im Sinensis gelassen. Aber für das Gesamtpaket hat sich das auf jeden Fall so was von gelohnt! Ich habe das Gefühl, es waren meine bestinvestierten 20 Euro in den letzten Monaten – und ich kann es kaum erwarten, nach dem Umzugsstress und dem anstehenden Roadtrip, um meine Habseligkeiten aus Deutschland zu holen, dem Blooming Ben in einer verdienten ruhigen Minute beim Aufblühen zuzusehen und in meiner neuen Bleibe ein bisschen Tee-Wellness zu betreiben. Bis ich dann mal wieder ins Sinensis-Teehaus komm. 🙂

2 Comments

  1. Welch’ ein grandioser Tipp!!! Ich hoffe, ich werde mich erinnern, sobald sich meine teebegeisterte, deutsche Herzensfreundin wieder bei mir einfindet.

Write A Comment

%d Bloggern gefällt das: