Tag

Emigrare

Browsing

leggere in italiano » So. Das war also Triest. Mein erster Urlaub “allein” in Italien. Es war anstrengender, als ich es von meinen bisherigen Trips dorthin gewohnt bin – auf emotionaler, linguistischer und körperlicher Ebene. Natürlich war es nicht gerade einfach in das Land zurückzukehren, in dem meine Beziehung sowohl ihren Anfang, als auch ihr abruptes Ende fand. Vieles verbinde ich dann eben doch noch mit meiner Beziehung. Das können Kleinigkeiten sein, wie Gesten oder alltägliche Szenen, in denen ich uns als Paar wiedererkenne. Das trifft mich schon noch immer wieder. Aber ich denke, ich habs zumindest vor Ort ganz gut weggesteckt. Außerdem war ich natürlich aufgeregt, weil ich die Stadt ja nur von Bildern im Web kannte und auch meinen Gastgeber nur von drei, vier Chatnachrichten bei der Zimmerbuchung. Dann kam noch hinzu, dass ich mich auf der Hinreise mit einem Bekannten* aus Bologna getroffen habe, den ich zuvor auch…