Tag

Erzengel Michael

Browsing

Seinen Namen hat das kleine Städtchen Monte Sant’Angelo, das im nördlichen Apulien zwischen hektargroßen Olivenhainen und Weinbergen gelegen ist, erhalten, weil angeblich im 5. Jahrhundert der Erzengel Michael örtlichen Hirten erschienen ist. Eigentlich müsste die Stadt, Monte dei Santi heißen. Denn alles in dieser Stadt dreht sich um Heilige, Kirchen, Päpste und Engel. Es ist nicht umsonst ein Wallfahrtsort, mehr denn eine reine Touristenattraktion. Und nicht nur dort, auch am Fuß des Berges, in San Giovanni Rotondo, geht es so weiter. Legenden und Erzählungen längst vergangener Tage ranken sich um diese Gegenden. Auf dem Weg hinauf nach Monte Sant’Angelo liegt in einer Kurve ein ehemaliges Nonnenkloster, oben angekommen ist im Zentrum der Stadt ein riesiger Komplex schon von weitem zu erkennen, ein von Padre Pius ins Leben gerufenes Krankenhaus mit (mittlerweile) angeschlossenem Rehabilitationszentrum. Oben auf dem Berg angekommen dann, überblickt man die komplette Landschaft der Gegend. Es ist wirklich atemberaubend.…