Tag

gute Reise

Browsing

So, meine Lieben. In 24 Stunden sitze dann auch schon “wieder” am Flughafen (bzw. bin auf dem Weg dahin) und reise der Sonne entgegen. Bei dieser Sommertristesse, die hier in den letzten Tagen herrscht, scheint mir das auch ausnehmend gut getimed. 😉 Mich erwarten 2 Wochen sole, mare und amore! (Sowie die beste Küche der Welt, juhu!) Und ich kann’s kaum erwarten, wenngleich ich noch nicht sicher bin, dass es nicht doch noch in eine Odyssee ausarten wird, denn dieses Mal lande ich so spät, dass nur noch zwei Züge weiterfahren am Abend. Ich werde also um (planmäßig) 20 Uhr landen. Dann weiß ich (a) noch nicht, ob die Ticketverkaufsstelle für den Shuttle noch offen hat und muss, wenn nicht, erst einmal herausfinden, von welcher der beiden Haltestellen das nächste fährt. Dann (b) muss ich rechtzeitig am Bahnhof ankommen – die Freccia Rossa werde ich wahrscheinlich verpassen, den Regionalzug könnte…

Heute bin ich vielleicht etwas pathetisch, aber ich muss das unbedingt loswerden. In der italienischen Fernsehwerbung verfolgt mich seit Monaten dieser Cornetto-Eis-Werbespot, von der mir dieser Song einfach nicht mehr aus dem Kopf geht. Gestern hab ich das erste Mal das Originalvideo gesehen und fass es immer noch nicht, dass mir ausgerecht ein “schnödes” Werbelied so einen sprichwörtlichen Tritt in den Allerwertesten verleiht und mich ausgerechnet ein Werbelied nicht mehr loslässt… Langnese ist doof! So! 😉 Jedenfalls ermutigt mich Cesare Cremonini mit seinen Worten gehörig. Ich hab mir mal die “Mühe” gemacht, den Text (frei) zu übersetzen. Gute Reise, egal ob Abfahrt oder Ankunft, sei’s für den Rest deines Lebens oder nur für einen Tag, sei’s für immer oder nur eine Sekunde lang. Die Magie besteht darin, den Weg ein wenig zu genießen. Ganz gleich, mein Schatz, in jedem Fall geh’, pack’ die Koffer und mach die Lichter aus daheim.…