Italien und ich

Was ist eine der besten Eigenschaften Italiens? Richtig! Das Essen! Und was ist das Tolle daran, einen Italiener zum Freund zu haben? Also, einmal abgesehen von der klischeehaften Romantik?! 😉 Richtig! Auch das Essen! Wenn wir zusammen sind, was ja außer mit einigen Ausnahmesituationen, wie meinem Umzug zuletzt, leider relativ selten ist, ist kochen ein fester Bestandteil unseres Alltags.  Ist er bei uns beiden auch so, aber gemeinsam macht’s einfach mehr Spaß.   Wobei “gemeinsam” vielleicht nicht so ganz der richtige Begriff dafür ist. Denn in der Regel kocht dann er, ich reich’ höchstens Zutaten an und esse. 😀 Als wir im Frühjahr dieses Jahr die Chance hatten, endlich einmal längere Zeit miteinander zu verbringen – fast zwei Monate am Stück! Juhu! – lief es in der Regel so: Ich ging zur Arbeit, er machte sich in der Küche ans Werk, so, dass wenn ich heimkam, das Essen fertig war. Ein…

Sprachsalat

Zur Sprache. Als ich 2013 in Australien war, hat sich mein eigentlich eher amerikanisches Englisch innerhalb weniger Tage an den australischen Akzent angepasst. Ich…

Auf und davon (1)

Vor wenigen Tagen habe ich – eigentlich mehr zum Spaß – ein Profil auf einer Freelance-Künstler-Seite erstellt und bin dabei über eine Anzeige gestolpert,…

Gleich und gleich – Teil 1

Ich weiß nicht, wie andere Sprachen lernen, aber mal abgesehen von Vokabeln lernen und Grammatikregeln verstehen zu versuchen oder wahlweise auswendig zu lernen, funktionieren…